Das sind vielleicht Probleme..

..ob denn nun der Hintergrund dieses Weblogs blau oder beige ist. Oder ob es wie eine Tapete aussieht oder wie ein blassgraues Bild.
Man könnte ja auch die Rauhfaserwand zu Hause digital fotografieren oder die Küchenkachel und mit dem Ergebnis dann den Webloghintergrund tapezieren.
Wie gesagt, es treibt einen um und um und nichts kommt dabei rum.
Wenn man nicht wirklich in das Rad der Geschichte greifen kann, bleibt eben dieses hier.

PS: Meine Texte finde ich übrigens etwas infantil. Das mag ich den anderen aber nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.