Ski Heil!

Auf das Stichwort ‚Skilaufen‘ hatten die netten Nachbarn gleich mehrere Stories parat. Wie sie im Sommer im österreichischen Dingsbumstal, wo es früher so schön war, nun auf einem betonierten trostlosen Parkplatz standen. Ein alter Mann, der seine Erinnerungen nicht mehr wieder fand, stand da und weinte. Alles gehe in den Alpen den Bach runter. Und auf dem XY-Gletscher, mitten im Sommer, wird jetzt auch gebrettert. Der in den Gaststätten von der Touristen abgelassene Urin verunreinigt nun das Trinkwasser aus dem Gletscher. Das hätte man nie zulassen dürfen. Recht haben sie.

Morgen geht es mit Jörns Skireisen in das Hotel Sonne in Sankt Lorenzen zum Kronplatz. Schnee und Pisten sind vorhanden. Schneekanonen haben die Situation sicher gestellt. Die Pisten sind präpariert und plattgewalzt. Wir werden raufliften und runterbrettern, dann wieder rauf und wieder runter, usw. Spass muss sein!

5 Gedanken zu „Ski Heil!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.