Heute in Kiel

Auf der rechten Seite könnt ihr jetzt einen Film herunterladen (Großer Stiefel: 14 MB, DSL dringend empfohlen / Kleiner Stiefel: 2,3 MB ), der Donnerstag Abend produziert wurde. Es war übrigens nur eine Einstellung erforderlich, und schon war alles im Kasten. Die Sprecherin im Off wurde vom NDR ausgeliehen. Na, Opa Edi, bist du jetzt zufrieden?

11 Gedanken zu „Heute in Kiel“

  1. Was sich so alles auf den Straßen Kiel rumtreibt !!!
    Nachdem Kiel 2.freundlichste Fahrradstadt wurde, wird Kiel demnächst vielleicht auch noch skaterfreundlichste Stadt!!
    Wo soll das noch hinführen???

  2. Auf der rechten Seite, seht ihr den Meister beim Skaten. Opfer müssen aber gebracht werden, weil es gilt, 14 MB (!) herunter zu laden. Kann man das Datenvolumen mit Software reduzieren?

  3. Genau. Anderes Format ist auch gut. WMV oder MPEG2. Nutzt Du Windows oder Linux? Da ich Open Source Fetischist bin würde ich dir unter Linux ffmpeg oder transcode vorschlagen. Unter windows … Ähhhmmmm ja …?! Keine Ahnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.