Schweinehund

Nach erfolgreichem Kampf gegen Obigen runter vom Sofa, rauf aufs Fahrrad in die neblige Nacht und Fahrt zum Uni-Sportforum.

Umziehen und mit vielleicht 100 viel zu jungen Damen und Herren in die nicht sehr gut geheizte Sporthalle rein. Eine Stunde lang Laufen, Hüpfen, Keuchen, Dehnen und Wasweißichnoch nach Ansage bei hoffentlich erträglicher Musik.

Danach Duschen, wieder Anziehen, dann wahrscheinlich ein Bier in der Hallen-Lounge (die heißt jetzt so) und dann mit dem Fahrrad durch die neblige Nacht wieder nach Hause.

In dieser Saison ist mein Fahrrad auch beleuchtet.

3 Gedanken zu „Schweinehund“

  1. sehr gut, Herr Floh,
    hatte ähnliche schweinehundsituation am fr…ebenfalls gefolgt von duschenanziehenbierin anmutigegazellenumgebung.
    sporttasche steht neben dem schreibtisch. der kampf geht weiter heute und donnerstag und freitag und…

    ich bin stolz auf unseren gen pool!

    auch mein rad hat kein licht. aber auch keinen hinterreifen mehr. und klickerklackert. muss neues rad kaufen, sobald frühling sich sehen lässt. schade um die rosa blümchen, die eine freundin draufgemalt hat.

  2. wollte noch mal anmerken, dass der kontrast zwischen gazellen und sagen wir mal, gnus, gar nicht so gross ist…
    gibts keine böcke in diesem ambiente?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.