Hauptverbandsplatz

Im „Virtuellen Klassentreffen“ bin ich auf den Begriff „Hauptverbandsplatz“ gestoßen. Mein Onkel Hans hat wahrscheinlich in Feodosia auf dem dortigen Hauptverbandsplatz sein junges Leben ausgehaucht. Dabei ist mir aufgefallen, dass der „Hauptverbandsplatz“ ein geradezu zeitloser Begriff ist.

Gugel listet bei diesem Suchbegriff Adressen zu den beiden Weltkriegen und noch älteren Kriegen auf. Aber auch heute noch gibt es den HVB. Neu ist vielleicht, dass dem HVB neuerdings eine ZAB angeschlossen ist. Aber auch Lurchi und seine Gesellen haben schon den HVB gekannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.