Benjamin Blümchen war bei Peter Harry

Benjamin wurde von Karla Kolumna informiert und hat nun im Auftrag des Zoodirektors mit Peter Harry gesprochen.

Peter Harry hat es eingesehen und wird nun keine Staatsjagd veranstalten. Nun muss er allen Freunden, die er schon eingeladen hatte, einen Absagebrief schreiben. Er hat schon nachgeguckt. Es ist dafür genug Geld in der Portokasse.

Auch die ANTISPEZIESISTEN können jetzt zu Hause bleiben.

4 Gedanken zu „Benjamin Blümchen war bei Peter Harry“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.