Kieler Nachrichten

Da sitze ich hier in Kiel ganz arglos beim Frühstück und blättere in der KN.

[size=15][color=#FF0000]Plötzlich knallt mir die erste Seite des Teils für Schleswig-Holstein ins Auge.[/color][/size]

Überall die dänische Fahne.


Auf den diversen Fotos schwenken so gut wie jede Bürgerin und jeder Bürger den Danebrog. Man sieht praktisch nur rote dänische Fahnen. Selbst Kindern hat man die Papierfähnchen in die kleinen unschuldigen Hände gedrückt!

Die KN-Leute haben ihre neuesten typografischen Möglichkeiten eingesetzt, und unter dem blauen „[color=#33CCFF][size=17]Schleswig-Holstein[/size][/color]“ noch quer über die Seite ein Wäscheleine mit lauter dänischen Fahnen aufgehängt!

[color=#FF0000][size=15]Oha! Oha! Das wird ja was geben! Hier ist ja was los! Mannomann![/size][/color]
[size=9](Ich würde ja gern ein Foto von der Seite hier einstellen, aber mir ist die Sache ein bisschen zu heiss)[/size]

Nachtrag:
Da das ursprünglich von mir verlinkte Foto von der KN-Online-Seite plötzlich nicht mehr verfügbar ist, habe ich nun doch ein Foto genommen, das mir über dunkle Kanäle zugespielt worden ist…

10 Gedanken zu „Kieler Nachrichten“

  1. (Ich würde ja gern ein Foto von der Seite hier einstellen, aber mir ist die Sache ein bisschen zu heiss)

    Ja, ja, so sind sie, unsere Beamten. Für nichts Verantwortung haben und die großen Entscheidungsträger sein wollen. Kennt man ja zur Genüge.
    Für alle, die trotzdem einen Blick auf das werfen wollen, was wuestenfloh gemeint hat, hier der Link: http://img78.imageshack.us/img78/7951/kn20023uz.gif

    Nachtrag für wuestenfloh:
    Wenn Du den Link so stehen läßt, bist Du aus dem Schneider. Denn Du hast ja keinen Link gesetzt. Und Dein Beamtenhintern braucht nicht auf Grundeis zu gehen.

  2. Deutsch für Besserwisser
    Was ist der Unterschied zwischen einer Flagge und einer Fahne?
    Beides sind aus Tuch hergestellte Unterscheidungszeichen.
    Eine Fahne ist direkt an einer Fahnenstange befestigt.
    Eine Flagge wird an einer Flaggenleine befestigt, so dass sie leicht ausgewechselt werden kann. Sie kann mit der Leine an einem Flaggenmast oder Flaggenstock gehisst und niedergeholt werden.

    Also sind an der Wäscheleine lauter dänische Flaggen aufgehängt.

    Und wieder einmal haben wir was dazugelernt. Ja, DIE WUESTE LEBT …

  3. Ich hab noch mal nachgelesen. Sie waren in der Sparkasse. Die Prinzessin hat Seezungenröllchen mit Mineralwasser zu sich genommen, während der Prinz australischen Rotwein kostete. Von Ferienhütten stand da nix.

  4. Also Uwe, sloggylonglong hat mir das erklärt, das ist so:

    Die Balanced ScoreCard (abgekürzt BSC, eng. wörtl. Ausgewogene Wertungsliste) ist eine ziel- und kennzahlenbasierte Managementmethode, welche die Vision und Strategie eines Unternehmens als auch relevante interne und externe Aspekte sowie deren Wechselwirkungen betrachtet. Sie grenzt sich von der deskriptiven Prozesskostenrechnung ab wie von dem klassischen monetären Kennzahlsystem des Du-Pont-Schemas. Die BSC legt den Fokus explizit auch auf die sog. weichen Sub-Produktionsfaktoren des Unternehmens. Beispiele hierfür sind z.B. Mitarbeiterzufriedenheit, Fluktuation, Kundentreue etc.

    Kuckma Uwe, deswegen ist so was heutzutage in der Sparkasse und nicht beim Türken oder beim Griechen!

  5. Ja, wenn das so ist!
    Ich hatte mir das erheblich schwieriger vorgestellt. Gut, dann geh‘ ich ab jetzt auch in die Sparkasse zum Essen …

    PS.
    Haben die da auch ’ne Speisekarte oder nur Tagesgerichte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.