Inhaltsangabe für Herrn Fellow Passenger

REISE DURCHS A ; von Alf Henrikson;
Mit 137 Zeichnungen von Birger Lundquist;

Das A ist Anfangsbuchstabe des Alphabets. Aber auch Tor zu einer bunten, eigenartigen Welt. Kein Abenteuerroman kann aufregender sein als „Die Reise durchs A“ , eine Reise durch die Welt- und Kulturgeschichte von heute bis zur Sintflut.

Ganz einfach ist die Fabel. Zwei „Bücherwürmer“ bohren sich durch den Einbanddeckel eines Konversationslexikons. Auf diesem Wege geraten sie nicht nur ins Innere des Bandes: Eine Anzahl der darin versammelten Stichworte werden ihnen persöhnlich Erlebnis, ja Schicksal.

Eine einfache Fabel, aber was hat die Phantasie eines Alf Henrikson aus ihr gemacht! Das ist nicht irgendein Jugendbuch, das ist ein mit glühender Phantasie geschriebener Roman, der den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile in Atem hält. Die Begriffe Raum und Zeit verlieren ihre Bedeutung, altehrwürdiger Wissensbestand wird leibhaftige Anschauung und spannendes Erlebnis. Ob sich die „Bücherwürmer“ in der Astronomie plötzlich den Bewegungsgesetzten des Kosmos unterworfen sehen, oder in Assyrien als Gefangene schmachten, ob sie sich vor der Sintflut auf die Arche retten, oder sie mit Archimedes plaudern,- die Phantasie Alf Henrikson sprüht unaufhörlich.

Abstrakte Begriffe sogar wie Arithmetik oder Assimilitation, erklären sich in fesselnden Bildern wie von selbst. Erst wenn man das Buch zuschlägt, merkt man, daß man etwas gelernt oder Vergessenes wieder erobert hat. Köstlicher Humor beschwingt die Schilderung und führt die begnadete Hand des Zeichners Birger Lundquist, dessen reife Kunst auch verwöhnte Augen entzückt.

(gefunden in einem Google-Cache zu „Alf Henrikson“)

Update:
Dreizunull gerade eben.

Ein Gedanke zu „Inhaltsangabe für Herrn Fellow Passenger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.