6 Gedanken zu „Hindenburguferisches“

  1. Komm, erzähl nix. So plötzlich wie von Bild 1 zu Bild 3 lichtet sich der Nebel nicht mal in Kiel. Entweder war Dein Promenadenspaziergang recht lang oder die Nebelbilder sind darangeflunkert. ;-)

    War überhaupt mal Nebel in den letzten Tagen?

  2. Hi hi, ein bisschen Seemannsgarn dürfte doch erlaubt sein, nicht? :-)).
    (Wär doch ganz schön, wenn ein paar Landratten das glauben…)

  3. Der alte Goethe hätte es etwas anders ausgedrückt:

    Über allen Gipfeln
    Ist Ruh,
    In allen Wipfeln
    Spürest du
    Kaum einen Hauch;
    Die Vögelein schweigen im Walde.
    Warte nur, balde
    Ruhest du auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.