Harald Schmidt macht Urlaub auf Föhr

Könnten Sie nicht versuchen, einem Atheisten wie mir das Jenseits genauer zu beschreiben?

Ob Sie Atheist sind, wird sich noch zeigen. Mir hat mal ein Urologe erzählt, auf dem Sterbebett werden alle katholisch. Diese Erfahrung habe ich auch selbst gemacht, denn ich war während des Zivildienstes in einer Pfarrei beschäftigt. Da wurde der Pfarrer von sogenannten Atheisten schreiend ins Krankenhaus geholt, wenn der Tumor im Endstadium war. Ich glaube, ob man Atheist ist, kann man erst auf den letzten Metern sagen.

4 Gedanken zu „Harald Schmidt macht Urlaub auf Föhr“

  1. Selbst wenn man „auf den letzten Metern“ standhafter Atheist bleiben sollte, hat man im Jenseits, wenn es sich doch wider Erwarten zeigen sollte, eine Chance. Es wird ja immer behauptet, ER wäre großzügig…

  2. Genau. Es gibt aber auch genau entgegengesetze Expertenmeinungen.
    Darüberhinaus beweisen weder Standhaftigkeit noch Schwäche irgendwas beim Hauptproblem.

  3. In jedem Antiquariat gibt es eine staubige Theologie-Ecke. Es ist unglaublich, wieviel zu diesem Thema zusammengeschrieben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.