Paris und die Große Weite Welt

Damit dieses Blog nicht zu provinziell daherkommt, muss auch mal ein Blick in die große weite Welt gestattet sein.

Wenn der geneigte Leser oder die wohlwollende Leserin bitteschön auf das links abgebildete Gekröse klicken möge, werden Erwartungen hoffentlich erfüllt!

Dieser Beitrag hat den B-Faktor +5,7

6 Gedanken zu „Paris und die Große Weite Welt“

  1. Na, wenn Du Paris Hilton und ihren Dickdarm als große weite Welt bezeichnest, dann bleibe ich im nächsten Urlaub doch lieber zu Hause …..

  2. Diese Darmspülungsgeschichte gibt es doch nur in Hollywood, wie wir alle aus dem Kino wissen. Ich wollte mit dem Beitrag den Leser nicht in den Darm von Paris Hilton locken, sondern auf den Sunset Boulevard. Aber Du, Uwe, liebst offenbar die dunkle Seite…

  3. Das Schlürfen von Badewässern der Angebeteten könnte ich mir zur Not noch als stimmungsabhängiges Freizeithobby vorstellen, das Ansaugen von Stuhlgängen oder anderweitige Beschäftigung mit dieser Materie hingegen nicht. Einlauf tut’s auch.

  4. Colon hydrotherapy, is a safe, effective method of removing waste from the large intestine, without the use of drugs. By introducing filtered and temperature regulated water into the colon, the waste is softened and loosened, resulting in evacuation through natural peristalsis. This process is repeated a few times during a session

    Das hörst sich für mich wie ein Einlauf an, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.