Streik

Voraussichtlich ab Montag wird im öffentlichen Dienst der baden-württembergischen Kommunen gestreikt…Die Streiks richten sich gegen eine geplante Verlängerung der Arbeitszeit.

Ich wollt ja nur mal sagen, dass die Beamten hier oben im Norden schon seit längerer Zeit 40 Stunden die Woche arbeiten (bzw. am Arbeitsplatz präsent sind) und ab August dann 41 Stunden die Woche.

Ich mein ja nur. Und mit Streik ist nix.

Update: Gerade frisch als Kommentar reingekommen:

You`ll be glad to watch this. http://drug -testing.needin.com/ urine-drug-testing/ urine drug testing .

Noch’n Update:

In Berlin wollen heute Bundesbeamte aus ganz Deutschland gegen längere Arbeitszeiten und eine Kürzung ihres Weihnachtsgeldes demonstrieren. Der Protest richtet sich gegen die Pläne der Bundesregierung, die Arbeitszeit von 40 auf 41 Wochenstunden zu erhöhen und das Weihnachtsgeld zu halbieren…Anders als bei Arbeitern und Angestellten kann der Bund Arbeitszeit und Besoldung der Beamten im Alleingang per Gesetz regeln.

Anmerkung: Es handelt sich um einen Beamtenprotest wohlgemerkt. Streiken darf unsereiner nicht. Weil nemblich … ach ich weiß auch nicht.

Update:
Ja ich weiß, dass das ein langweiliges Scheißthema ist.

11 Gedanken zu „Streik“

  1. Der ganze komplette Eintrag ist absolut witzfrei und humorlos. Den Urinlink habe ich nicht ausprobiert, weil Spammer es nicht wert sind, sich mit ihnen zu beschäftigen. Es passte nur gerade so in dem Kram hinein.

  2. Nun fang mal nicht mit dem Protestieren und Streiken an. Freu Dich statt dessen lieber, dass die Bundesregierung die Arbeitszeit der Beamten auf 41 Std. hochsetzen will. Das kommt Dir doch sehr entgegen. Dann hast Du eine (dienstliche) Stunde mehr, um Dein Weblog zu pflegen.

  3. Du als streikberechtigte angestellte Kreatur solltest Dir wirklich nicht anmaßen, in Sachen der Beamtenschaft das Wort zu ergreifen. Woher willst Du wissen, was Du in der Psyche eines Beamten anrichtest, wenn Du unterstellst, dass er in der Dienstzeit an etwas anders als Dienstliches auch nur denken kann!
    Darüber solltest Du mal nachdenken, Uwe!

    (Den Rechtsweg behalte ich mir natürlich vor)

  4. Ein Beamter hat eine Psyche?
    Das allerdings wäre mir neu. Wozu braucht er sie, was macht sie ? Ein Rückgrat hat er doch auch nicht. Wozu also?
    Kennst Du eigentlich meinen Lieblingswitz über Beamte? Ja? Macht nichts, ich erzähl‘ ihn trotzdem:
    Geht ein Beamter zur Arbeit…

  5. Die tief im Volk verwurzelte Abneigung gegenüber Vertretern der Obrigkeit, scheint in Deiner Person inkarniert zu sein. Ich sehe keine Möglichkeit, Dir zu helfen. Deshalb schlage ich vor, dass wir jetzt mal das Thema wechseln und beispielsweise über Tortenschlachten sprechen. Wenn wir das tun, sehe ich eine Verständigungsmöglichkeit in Augenhöhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.