Fußball

Also, dass „wir“ gewonnen haben, find ich ganz ok.
Netzer hat nachgedacht, und fand doch, dass der Odonkor eine gute Wahl war.
Neuville war ein „bisschen glücklich“.
Der spricht ja nur gebrochen Deutsch, der Neuville.
Klinsmann ist stolz, dass die Spieler sich verreißen.
Es wird immer Spiele geben, die Zunull gehen könnnen, sagt Klinsmann.
Offensive Momente kamen nur über links, sagt die …dings.
Görlitz kommt aus Ballack…Schei..e. Die Hebamme weiß es besser.
Odonkor kann sein Gefühl nicht beschreiben. Er ist aber froh, dass sie das Spiel gewonnen haben. Riesig! Einfach riesig, dass sie das Spiel gewonnen haben.
Odonkor heißt David.
David freut sich riesig, dass sie das Spiel gewonnen haben.
Die Mannschaft hat bis zum Schluss daran geglaubt, dass das Spiel zu gewinnen ist, sagt Schweinsteiger.
Schweinsteiger sagt, dass sie das nächste Spiel auch gewinnen wollen.
Was sagt eigentlich der Stoiber zu dem Ergebnis? Ist da was bekannt?
Die Merkel hat sich auch gefreut. Das war zu erkennen. Ich dachte schon, dass sie dem polnischen Dingsbums einen Bussi gibt. Hat sie aber nicht. Ihr Mann hätte vielleicht einen bekommen. Wenn er da gewesen wäre. War er aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.