Gespräche Begegnungen mit Prominenten


Also heute, da war ja was los in Kiel. Da wurde das neue Schiff, die Color Magic, von dieser schönen Frau aus Bayern, dieser Ve’onica Fe“es getauft. Mann, war das ein Gedrängel, da unten am Wasser. Aber die Ve’onica wurde ja auf riesigen Bildschirmen gezeigt, wie sie mit den Leuten redete und dann die Flasche Sekt an die Bordwand schmiss. Mit so einem Patent, damit die Flasche auch wirklich kaputt ging. Ich konnte nicht dicht genug rankommen um mit ihr zu reden. Aber die anderen, die Oberbürgermeisterin, der Besitzer von den Schiffen und der Ministerpräsident, der Peter Harry, die durften alle mit ihr reden. Und natürlich auch der Kapitän in seiner schönen Uniform. Ein Minister war auch noch da. Den hätten sie beinahe vergessen. Der durfte dann auch noch mit ihr reden. Es war ganz toll. Im Prospekt von der Schiffstaufe fand ich das auch noch ganz toll, dass Frau Fe“es auch noch für die Salbe werben darf, mit der sie sich zu Hause immer so schön macht. Ich finde das sehr fair, dass andere Frauen die jetzt auch kaufen können und damit ihre Falten weg machen können. Auf dem großen Bildschirm waren aber doch ein paar Falten bei der Ve’onica zu sehen. Aber das ist ja auch gemein, wenn ihr Gesicht so stark vergrößert wird, dass man dann doch ein paar Falten sieht.
Ich bin dann gleich nach Hause und habe ein Bild von den vielen Menschen mit den Bildern von der Ve’onica aus dem Prospekt zusammen geklebt. Ach ja, das Schiff habe ich auch noch da drauf geklebt. Ein schönes Schiff ist das.

3 Gedanken zu „Gespräche Begegnungen mit Prominenten“

  1. Konnte man die Sektmarke erkennen?
    Ich finde das total ok, dass du das alles ok findest.
    Und schlägt der Sa.. auch Falten, wir bleiben doch die Alten!

  2. Die Flasche war viel zu klein, da konnte man nix erkennen. Aber im Prospekt ist ein Sekt von Fürst von Schmätternich. Deswegen nehm ich mal an, dass die Ve’onica den Fürsten an die Bordwand geschmettert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.