Kiel

holzschiffbergbergwegbergetumulusfabriktuermetuermeturm[size=10]

Auf dem dritten Bild hat sich die Riesenfähre ganz unten rechts in das Bild gedrängelt.
Das letzte Foto ist vom 19.8.2008. Die „Berge“ sind noch da, das Gelände bis zum Kopf der Mole kann man aber nicht mehr betreten.
[/size]

Update (12.6.09): Rechts neben den drei schlanken silbernen Türmen hat es heute Nacht fürchterlich gebrannt…

2 Gedanken zu „Kiel“

  1. Ah, er lebt doch noch.
    Ja – fotografieren, das kann er. Kiel ist eben ein schönes Fleckchen Erde. Man muß halt ein Auge dafür haben.
    Und das hat er, der wuestenfloh.

  2. Schöner blauer Himmel über Kiel!

    Hätte Lust auf Spaziergang bei Sonne, stattdessen Büro, Heizungsluft & vernupfte Nase.
    Kein Kater.

    Was sind denn das alles für Kommentare aus aller Frauen Länder?

    Und kann Uwe das Gedicht zu seinen Ehren jetzt auswendig?

    Grüße aus dem postkarnevalistischen Köln
    (puh!)
    schneeüberköln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.